Wurfplanung, die wichtigste Frage: wann habt ihr wieder Babys?

Vor einigen Monaten haben wir als Familie überlegt, ob es sinnvoll wäre noch einen Winterwurf zu planen. Vor allem damit Fine nächstes Jahr ihren ersten Wurf allein und in Ruhe großziehen kann.

Aber auch unsere Pläne haben sich geändert, wir erwarten selbst Nachwuchs und möchten dem Kind ohne Fell gebührend Zeit geben bei uns anzukommen. Außerdem werden wir in einigen Wochen auf einen großen Bauernhof umziehen, sodass auch dies erst mal zu unserer Priorität wird. Die Hunde müssen sich in ihrem neuen Zuhause einfinden und einige Vorbereitungen getroffen werden.

Also: wenn die Natur denn möchte und alles gut verläuft, wird es im März 2021 die nächste Hitze bei beiden Hündinnen geben und beide hoffentlich erfolgreich von Aramis gedeckt werden. Dann also würden 10 – 15 klein Plüschpos im Mai 2021 zur Welt kommen und im Juli abgabebereit sein.

Unsere Bitte an euch!

Wir wissen, wie beliebt de Doodles sind. Wir wissen wie süß sie sind und dass man planen will. Aber momentan beantworte ich jede Mail nur noch mit einem Standardtext und verweise auf den März 2021. Gern könnt ihr bei Fragen anrufen. Aber Interesse bekunden bringt momentan gar nichts. Ich führe keine Liste!

Wir machen jetzt einen Anfragenstop. Bitte meldet euch nur, wenn ihr allgemeine Fragen zu den Doodles oder uns habt.

Ansonsten verfolgt aufmerksam die Website. Spätestens Mitte März gebe ich die neue Läufigkeit der beiden Mäuse bekannt, das Decken usw. Erst dann werde ich Anfragen aufnehmen und mich ernsthaft mit Familien/Paaren auseinandersetzen.

Wichtig Wichtig Wichtig !

Fremde Wurfanzeigen gehören nicht zu uns!

Die aktuelle Situation ist absolut verrückt. Nicht nur wir erhalten wöchentlich zwischen 10 und 20 Anfragen, überall schließen Züchter ihre Kanäle.

Leider führt diese hohe Nachfrage zu Nachahmern, Trittbrettfahrern, Vermehrern!

Hundeverbot

Es kursiert auf einer bekannten Plattform für den Tierverkauf eine Wurfankündigung von einer Käuferin aus dem letzten Jahr, die eine sehr schöne Hündin erwarb. Es wird angegeben mit uns zusammen zu arbeiten und es tauchen Fotos auf, die auch auf unserer Seite zu finden sind.

Die Bilder gehören der Besitzerin, wir haben das geprüft.

Wir möchten uns aber ganz klar differenzieren und klar stelle, dass wir nicht mit dieser Frau zusammen arbeiten und auch niemals werden. Die abgebildete Hündin ist eine Hündin aus unserem Hause, ja.

Eine derart verfrühte (die Maus ist 1 1/2 Jahre alt) würde ich nie unterstützen. Und auch nicht die Preisbildung, die Vorgehensweise irgendwelche Bilder zu fordern usw.

Wir möchten da raus gehalten werden. Wenn Fragen bei euch Interessenten aufkommen, meldet euch jederzeit gern. Auch andere haben sich von dieser Person abgewandt und sich bei uns gemeldet.

Ich weiß, dass die Wartezeit momentan länger ausfällt, aber lasst bitte nicht alles mit euch machen.