Abgabe unserer Welpen

Welpen ? – Ja!

Es wird auch im Jahr 2022 wieder süße Nachkömmlinge unserer Goldendoodle Medium geben. Wir planen die Würfe für den Mai 2022. Es gibt aber seit vielen Monaten schon viele Interessenten, mit denen wir Gespräche geführt haben.

Bitte nutzt das Kontaktformular oder ruft telefonisch durch.

Ich führe die Erstgespräche ausschließlich wochentags zwischen 9.00 – 14.00 Uhr. Gern nehme ich mir dann Zeit, um Fragen zu beantworten und wir lernen uns ein wenig kennen.

Informationen zur Abgabe unserer Welpen

Bei Abgabe unserer Welpen dürfen Sie sich als Interessenten gern bei uns melden. Sei es um zunächst telefonisch ein paar Fragen zu klären, uns zu besuchen und die Hündinnen kennenzulernen oder ggf. bei einem Besuch Ihre allergische Reaktion abzuklären.

Doodle mit Pappschild
Ein Doodle sucht ein Zuhause.

Neben sehr viel Zeit bei der Aufzucht und unendlich viel Liebe, kostet die Zucht vor allem finanziell viel. Deshalb ist der Preis eines Doodlewelpen eben nicht nur Reingewinn. Ich möchte deutlich darauf hinweisen, dass der Preis nicht verhandelbar ist. Vor dem Kauf eines solch besonderen Hundes sollte man sich über den Aufwand im Klaren sein. Den Preis Ihres Welpen können Sie selbstverständlich vorab erfragen, bei Reservierung (sofort nach der Geburt grundsätzlich möglich) ist eine Gebühr erforderlich.

Wir führen KEINE Interessentenlisten. Für jeden (geplanten) Wurf gibt es immer schon Anfragen, die sehr unterschiedlich sind. Manchmal stehe ich monatelang mit Interessenten in Kontakt, die sich für die nachfolgenden Jahre einen Welpen sichern wollen. Oder es wird konkret „die dunkelste Hündin im Wurf“ reserviert. Sollten Sie Wünsche haben – sprechen Sie uns an!

Nach unserem Erstgespräch, vorausgesetzt wir sind „auf einer Wellenlänge“, gebe ich einen Termin heraus, zu dem ihr euch dann final zur Anmeldung melden dürft. Und ja, auch wir suchen uns natürlich die Familien aus und schauen ob es für uns passt.

Denn so können wir wie folgt arbeiten: im Februar gebe ich den Familien eine feste Zusage und kann meist einen genauen Zeitpunkt der Geburt und der Abgabe nennen. So könnt ihr euren Urlaub und eure Zeit planen. Wir starten jede neue Hitze nur mit den ausgesuchten Familien. So könnt ihr von Anfang an dabei sein! Wir pflegen einen sehr regen Kontakt zu unseren Käufern. Schon nach der Ultraschalluntersuchung melden wir uns bei Ihnen, kurz vor der Geburt und dann sofort nach der Geburt. Wir versorgen Sie stetig mit aktuellen Videos und Bildern. So kann man sich vorab schon ein Bild machen. Es sind schließlich immer genug Welpen frei verfügbar, sodass natürlich beim ersten Kennenlernbesuch (ab der 5. Lebenswoche) frei ausgesucht werden kann.

Verlieben Sie sich gegenseitig, fertigen wir gern einen Reservierungsvertrag an.

Die Welpen dürfen ausziehen

Die Abgabe der Welpen erfolgt am liebsten ab der 10. Lebenswoche. Es ist für uns immer in Ordnung, wenn die Kleinen noch länger bleiben sollen. Sprechen Sie uns an!

Selbstverständlich sind die Welpen bei der Abgabe tierärztlich überwacht und untersucht, gechipt und geimpft. Sie erhalten den Kaufvertrag, den Impfpasst und eine kleine große Überraschung mit nach Hause. Auch der EU-Heimtierausweis gehört dazu.

Welche Sicherheit geben wie Ihnen?

Die von uns gezüchteten Welpen werden im Haus geboren und bis zum Auszug auch ausschließlich in der Familie aufwachsen. Es gibt im Garten einen eingezäunten Auslauf mit Lern- und Spielgeräten, der bei gutem Wetter so oft wie möglich genutzt wird. Außerdem dürfen sich die Babys den Großteil des Tages auf unserem Bauernhof frei bewegen.

  1. Die Welpen verbringen ihre Zeit inmitten unserer Familie und in unserem Haushalt und werden somit auf natürliche Art und Weise an viele Alltagsgeräusche und Situationen gewöhnt. Das merkt man vor allem als Familie mit Kindern. Denn dort herrscht fast nie Ruhe.
  2. In der Aufzucht unserer Welpen sind wir täglich bemüht, den heranwachsenden Tieren so viel, wie nur möglich, an Liebe, Geborgenheit und Prägung mitzugeben.
  3. Die Welpen bekommen alle erforderlichen Impfungen, Wurmkuren und werden tierärztlich untersucht und gechippt.
  4. Keiner von unseren Mädels dient nur zur Zucht. Sie gehören zu unserer Familie, und genießen ihr Leben ganz nah bei uns.

Teilen ausdrücklich erwünscht 🙂